• Home
  • Salima Klangwelle - Prinzip und Wirkung

Salima Klangwelle - Prinzip und Wirkung

Ein speziell für die Vibrationsfrequenz entwickelter Computer erzeugt und steuert die sieben körpereigenen Töne. Die moderne Klangtechnik hat es ermöglicht, daß durch Köperschallerzeuger, die unter der Liege montiert sind, die Vibrationsfrequenz fühlbar wird. Diese Töne und Schwingungen sind sehr variabel einstellbar, direkt für die Muskulatur spürbar und strömen harmonisierend in die Energiebahnen. Mit dieser Information können dann die Zellen in ihrer natürlichen Frequenz  schwingen. Die richtige Schwingung aller Zellen bildet die Harmonie, die den Einklang mit Körper, Geist und Seele bewirkt.
Dieses Wohlfühlen durch die Klangwellen führt zu einer in dieser Form neuen Tiefenentspannung und Vitalisierung. Dadurch kommt es zu einer Öffnung und Bereitschaft,  harmonische Einflüsse auf den Körper und die Psyche einwirken zu lassen. Die Energie kann freier und stärker durch den Menschen und in dessen Leben fließen.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren mit verschiedenen Klangmethoden- und Frequenzbehandlungen. Die Behandlungsmethoden waren zum Teil sehr aufwendig. Meine Erfahrung mit der Salima Klangwelle zeigt im Wesentlichen, dass die körpereigenen Frequenzen für den Patienten deutliche spürbar gemacht werden können. Das Gerät ermöglicht eine Vielfalt von Vibrationen, teils durch vibrierende, teils durch pulsierende Wellen, die zu einer tiefen Entspannung führen. Denn Heilung wäre ohne Entspannung kaum möglich.
Die pulsierende Stärke der Wellen hat einen positiven Einfluss auf die Psyche.
Viele  streßbedingt Erkrankungen, wie z.B. Depressionen, Verdauungsstörungen, Störungen im Gynäkologischen Bereich, sowie des Bewegungsapparates lassen sich über die Entspannung sehr gut therapieren.
Auch die Harmonisierung und Aktivierung der Chakren (Energiezentren) ist ein wesentlicher Bestandteil der Klangwelle und lässt sich sehr gut in die verschiedenen Therapieprogramme integrieren.
   
Eine sehr interessante Erfahrung für mich ist die Kombination Klangwelle mit Akupunktur.  Aus den Aussagen meiner Patienten konnte ich schließen, dass die spezifischen Vibrationsfrequenzen der Klangwelle identisch mit den Körpermeridianen (Energiebahnen) verlaufen.
Die Wirksamkeit eines Akupunkturpunktes liegt in der besonders hohen Dichte von Rezeptoren für Druck, Temperatur und Schmerz in seinem Hautareal.
Die Kunst des Akupunkteurs liegt darin, diese Rezeptoren mit einem entsprechenden Reiz zu stimulieren und die Punkte so miteinander zu kombinieren, daß der Organismus in der gewünschten Weise reagiert und schwingt.
Dieser Terapieansatz wird durch die Salima Klangwelle hervorragend unterstützt.

Copyright © 2020 - Dr. Katharina Rubi-Klein

Weinberggasse 1/11, 1190 Wien
Mobil 0664/450 31 51, Tel. 01/319 59 44

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!